Geht's der mama gut, geht's der Familie gut!

Alles zu viel, die Freude bleibt auf der Strecke und du hast das Gefühl, eine dauernörgelnde, brüllende, überforderte oder unglückliche Mama zu sein?

Da bist du in bester Gesellschaft!

 

In meinem Coaching bei Mamastress biete ich dir u.a. Folgendes an:

  • Unsere Verhaltensmuster bei Stress und Überforderung sind oft tief eingegraben und scheinen nicht leicht zu ändern.    Was man erstmal verändern kann, ist, wie man sein Verhalten be(oder oftmals sogar ent-)wertet. Hier geht es oft darum, Ängste, Schuldgefühle und schlechtes Gewissen gut zu integrieren (kennt ja jeder, diese inneren Kritiker).
  • Bei allem Nachgrübeln über Dinge, die einem missfallen, verliert man schonmal aus den Augen, wie sich das Mamasein eigentlich anfühlen soll und wie man es entsprechend ausgestalten will - darauf setzen wir wieder deinen Fokus und leiten konkrete Schritte in diese Richtung ein.
  • Verhaltensmuster bei Stress laufen nur ab, wenn Stress da ist. Also sorgen wir für Entspannung. Was das für dich bedeutet, ist völlig individuell, und ich freu mich darauf, das mit dir herauszufinden!